Theater unterm Turm | Berliner Woche 19
50854
single,single-post,postid-50854,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.11,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Berliner_Woche_19

Berliner Woche 19

Die Zwei ist das Drama

Im Theater unterm Turm feiert ein Stück des katalanischen Autors Sergi Belbel Premiere

 

Wilmersdorf. Die nächste Premiere im Theater unterm Turm am Hohenzollernplatz in der Nassauischen Straße 67 findet am Freitag, 13. Mai, um 20 Uhr statt.

Gespielt wird das Stück „Spielwiese, zwei im Quadrat“ des zeitgenössischen katalanischen Autors Sergi Belbel. Darin geht es um eine klassische Viereckkonstellation zwischen dem Mann, der Frau, dem Freund und der Freundin. Die Beziehungen werden auf einer zwei mal zwei Meter großen Spielwiese, die sich bald als ein Bett entpuppen soll, ausgelebt. Die Protagonisten bleiben namenlos. Es geht in den 38 Szenen einer Ehekrise, die zwischen 3 Uhr nachmittags und 9 Uhr morgens ereignen, allein um „Aggregatzustände zwischenmenschlicher Beziehungen“. Das Theater unter Turm beschränkt sich nicht mehr auf den Montag. So gibt es weitere Vorstellungen bereits am 14. und 15. Mai sowie vom 23. bis 25. Juni. Nur am Sonntag, 15. Mai beginnt die Vorstellung bereits um 18 Uhr, sonst hebt sich der Vorhang stets um 20 Uhr. Karten zu 17 Euro (Schüler und Studenten 8 Euro) können unter Tel.: 86 30 74 55 bestellt werden. FW