Theater unterm Turm | Amouröses und Böses
51176
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51176,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.13,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Amouröses und Böses

Musikalisches Programm von und mit Fred Kastein

 

Der Berliner Schauspieler und Gitarrist Fred Kastein und der Percussionist Hannes Schulz haben mit ihrer Vorliebe für erotische Texte und frivole Raritäten der Literatur ein musikalisches Programm erstellt. Auch die romantischen und zärtlichen Töne finden in diesem Programm ihren Platz.

 

Amouröses und Böses in der deutschen Literatur:
Liebesgedichte, Hafenballaden, Kaschemmenromanzen, Moritaten, Dirnensongs, Lieder und Gedichte von J.W. von Goethe, Heinrich Heine, Bertolt Brecht, Fritz Grasshoff, Kurt Tucholsky

Percussion: Hannes Schulz
Dauer ca: 80 min.

 

25. & 26. November, 20.00 Uhr im Vestibül
Eintritt 13 € / Schüler & Studenten 8 €