Theater unterm Turm | Hannes Kreuziger: Der Blick nach vorn
51109
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51109,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.13,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Hannes Kreuziger: Der Blick nach vorn

Konzert

Hannes Kreuziger ist Musiker aus und mit ganzem Herzen. Er schreibt Texte, gezeichnet vom Leben, mit einer Tiefe wie sie bei Herbert Grönemeyer und Philipp Poisel zu finden ist.“ (www.freundin.de)

 

Durch eine Lebenskrise, in der er Familie, Freunde, Gesundheit und Lebenssinn verlor, begann er sich zu fragen, was wirklich wichtig ist. Herausgekommen sind die Songs der Tour „Der Blick nach vorn“. Songs, die in die Zeit passen und die jeden angehen.
Er nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise zu sich selbst – sie erleben, worum es ihm geht: Wie wichtig es ist, auf die eigene innere Stimme zu hören, sein Bauchgefühl ernst zu nehmen.

 

Verlass Dich auf Dein Gefühl, bevor es Dich verlässt.“

 

Durch seine positive Art zeigt er seinem Publikum, dass der Blick nach innen nicht nur befreiend sein kann, sondern sogar Spaß macht. Und letztlich ein Blick nach vorn ist.

 

Optimismus heißt für mich vor allem Vertrauen. In die Zukunft, in sich selbst, in das Leben. Unsere Existenz ist nicht krisensicher – unsere Gegenwart beweist das für viele schmerzlich. Doch ich habe gelernt, dass in jeder Krise eine Botschaft versteckt ist – ein Aufruf sich neu zu erfinden, sich zum Besseren zu verändern. Wenn die alten Ufer nicht mehr tragen und die neuen noch nicht stabil sind, dann heißt es balancieren, experimentieren und sich von Ballast befreien, damit das Neue entstehen kann. In diesen Prozess immer wieder zu vertrauen – diese Fähigkeit brauchen wir.“

 

Nach drei selbstproduzierten Alben erschien 2013 die EP „Nie verloren“ in Zusammenarbeit mit dem Erfolgsproduzenten Ingo Politz (Silbermond, Udo Lindenberg, Silly), die nach einem Live-Auftritt bei SAT1 in die Top100 der iTunes-Download-Charts schoss. Nun schreibt Hannes die Songs für sein neues Album, das auf Deutschlands erstem Crowd-Funding-Label „Musicstarter“ veröffentlich wird. Hannes Kreuziger wurde in Berlin geboren und lebt seit 2009 mit seiner Familie in Potsdam.

 

Videos, Infos und Tour-Termine: www.hanneskreuziger.de

 

Samstag, 15.02.2014 um 20 Uhr

 

Eintritt: €13, ermässigt €9

 

Spielstätte:
StudioZwei
Düsseldorferstr. 2
10719 Berlin