Theater unterm Turm | Von Kopf bis Fuß Marlene Dietrich
51181
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51181,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.13,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Von Kopf bis Fuß Marlene Dietrich

Marlene – Dietrich – live und hautnah:

 

Lieder und Anekdotisches aus dem Leben des großen Stars.
Marlene Dietrich wird zum Leben erweckt. Im Programm werden die Zuhörer in die Zeit und das Leben des großen Stars versetzt. So entsteht Marlene Dietrich vor dem Zuschauer, deren Mythos zu Berlin gehört und die Menschen bis heute in den Bann zieht. Zwischen den Liedern, die auf der ganzen Welt unvergesslich sind, werden Geschichten aus dem Leben der Dietrich erzählt. Das Publikum erlebt das Leben und die Zeit des großen Stars.

Walburga Raeder arbeitetet nicht nur für Film-, Fernseh- und Rundfunk-Produktionen, sondern gestaltet eigene Soloprogramme. Mit „Von Kopf bis Fuß Marlene Dietrich“, „Kompott im Schrank“ oder „Durch’s Schlüsselloch geschaut“ ist sie deutschlandweit unterwegs.
„Ende der achtziger Jahre begegnete mir Marlene. Ich begann sie zu verehren.
Und es entstanden meine Hommagen an den einzigartigen Weltstar. Da ich Berlinerin bin und meine Stadt liebe, zeige ich meine Bewunderung für sie auch in meinem Berlinprogramm.“

Walburga Raeder als Marlene Dietrich am 13., 14. & 15. Oktober 2011, 20.00 Uhr
Am Klavier: Bert Mario Temme

Presse:

… nun bekommt Judy Winter großartige Marlene-Konkurrenz und zwar in Gestalt von Walburga Raeder. Die Chanson-Sängerin, die bereits mit eigenem Programm aufgetreten ist, konzentriert sich seit langem auf die Dietrich und ist die Hauptattraktion. … In typisch kühl-erotischer Marlene-Manier bewegt sich Walburga Raeder über die Bühne und singt die Lieder ihres Vorbilds.
… spontan und locker kommen die Liedeinlagen, die die Worte der Dietrich lebendig werden lassen.

Berliner Morgenpost

Marlene wird lebendig!
… mal Vamp, mal Herzensbrecherin: Wanderung zwischen naiv-unschuldiger Natürlichkeit und männermordend – kühl – sinnlicher Erotik … Walburga Raeder tritt aus der Lesung heraus und zitiert frei gestaltet, mit sparsamer Gestik, die das Gesicht erzählen lässt, die Hände, die beredten Augen … spontan und locker kommen die Liedeinlagen, die die Worte der Dietrich lebendig werden lassen …

Schwarzwälder Bote