Theater unterm Turm | Vielversprechende Premiere
4968
single,single-post,postid-4968,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.11,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Vielversprechende Premiere

Vielversprechende Premiere

Die Premiere der Teilnahme an der Langen Nacht der Theater hat sich für unser Haus gelohnt. Rund 1.000 Besucher kamen in der Zeit von 19 – 24 Uhr um Ausschnitte aus dem Programm „Russki_Rabattz II“ zu sehen. Viele äußerten sich begeistert und interessiert, trotz dem das angekündigte Stück „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde – Eine Karl Valentin Revue“ krankheitsbedingt, kurzfristig abgesagt werden musste. Direktor Ronald R. H. Uecker freut sich: „Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.“