Theater unterm Turm | Tetralogie: Die Bakchen, Medea, Hekabe, Der Kyklop
51210
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51210,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.13,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Tetralogie: Die Bakchen, Medea, Hekabe, Der Kyklop

Drei Tragödien und das einzig überlieferte Satyrspiel des Tragödiendichters Euripides werden in dieser einmaligen Kombination erstmalig auf einer Bühne präsentiert. Regisseur Poyraz Dürkheim verwebt dabei virtuos und durchaus komisch die klassische mit einer modernen Ebene.

 

REGIE: Poyraz Dürkheim
DRAMATURGIE: Carito Maldonado, Juliane Brösemann, Poyraz Dürkheim
KOSTÜM & REQUISITEN: Carito Maldonado, Juliane Brösemann, Isabel Albertos

 

SCHAUSPIELER: Óscar Gonzálvez, Vera Molitor, Ronald Uecker, Julieta Figueroa, Franziska Hayner, Tanja Bischof

 

 

Premiere: 6.12.2011 im Theater unterm Turm