4000 Tage
53280
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-53280,eltd-core-1.1.1,borderland-theme-ver-2.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_inside_paspartu,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

4000 Tage

Ein komödiantisches Kammerspiel von Peter Quilter
Deutsch von Max Faber

Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und letztendlich auch um die Frage nach dem Lebenssinn geht.

mit
Daniela Schobesberger, Michael Fersch & Marcus Zollfrank
Regie: Marco Thom

Das neue komödiantische Kammerspiel durchläuft ab Mai 2019 alle schmerzhaften und schönen Emotionen des Erinnerns.

Was würdet ihr machen, wenn ihr euch nicht mehr an die letzten Jahre eures Lebens erinnern könntet? Genauer gesagt, die letzten 4000 Tage?
Unser Gedächtnis bietet mehr als genug Zündstoff für ein großes Drama. Wie wird entschieden, an was wir uns erinnern und an was nicht? Wie wichtig sind Erinnerungen für unsere Persönlichkeit?

Zum Inhalt:

Seit drei Wochen liegt Michael wegen eines Blutgerinnsels in seinem Gehirn im Koma. An seinem Krankenbett wachen bei Tag und bei Nacht abwechselnd und manchmal auch gleichzeitig seine Mutter Carol und sein Lebenspartner Paul. Sie verbindet eine abgrundtiefe gegenseitige Abneigung zueinander, denn Carol hat ihrem Sohn nie verziehen, dass er schwul geworden ist und sieht in Paul den Schuldigen.

Als Michael erwacht, fehlen ihm elf Jahre seiner Erinnerung. Es sind genau die elf Jahre, die er mit Paul zusammengelebt hat – 4000 Tage. Paul versucht nun mit allen Mitteln Michael an die gemeinsame Zeit zu erinnern, während Carol dies als Zeichen des Himmels sieht für ihren Sohn, einen „normalen“ Neustart seines Lebens zu machen. Erbittert kämpfen beide um die Deutungshoheit über diese „verlorene“ Zeit.

Dauer ca. 90 min, 1 Pause

Aufführungsrechte Hartmann & Stauffacher Verlag

Kartenpreis: € 17 / € 9 (ermäßigt)

PREMIERE
Freitag

den
17.05.2019

um
1900 Uhr

Samstag

18.05.2019

1900 Uhr

Sonntag

19.05.2019

1700 Uhr

Mittwoch

29.05.2019

1900 Uhr

Freitag

31.05.2019

1900 Uhr

Samstag

01.06.2019

1900 Uhr

Mittwoch

05.06.2019

1900 Uhr

Freitag

07.06.2019

1900 Uhr

Samstag

08.06.2019

1900 Uhr

Wir verwenden Cookies

für statistische Zwecke und um Deine Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite, erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies und wie Du der Verwendung von Cookies widersprechen kannst, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

OK